CardWallet: Gratis-App für Android

Anzeige

cardwDie meisten von uns haben eine fette Geldbörse nicht weil Sie so unheimlich viel Geld verdienen und wegen der vielen Scheine, sondern wegen der Menge an Club-, Kunden- und Mitgliedskarten, die wir darin spazieren führen.

Dabei ist das gar nicht nötig.

Die Android-App CardWallet von Abelssoft kostet keinen Cent und fotografiert die Karten – für den schnellen Abruf auf allen Wegen. 

Natürlich kann man unterwegs auf eine Kredit- oder EC-Karte nicht verzichten.

Die meisten der übrigen Karten im Portemonnaie könnten aber genauso gut auch zu Hause bleiben. Bei ihnen benötigt man nur die aufgedruckte Nummer oder einen Barcode, um sie zu verwenden. Viele Mitglieds-, Kunden- und Vorteilskarten funktionieren nach diesem Prinzip.

Mit der neuen kostenlosen Android-App CardWallet ist es möglich, alle Karten einfach abzufotografieren. Die App legt für jede Karte einen eigenen Datensatz an. Neben dem Foto lassen sich weiterführende Informationen speichern, so etwa das Ablaufdatum, eine Kontakttelefonnummer oder eine persönliche Notiz.

Unterwegs ist es ein Leichtes, CardWallet im Android-Smartphone, Phablet oder Tablet zu starten, um die vor Ort benötigte Karte auf den Bildschirm zu holen.

Eine Einteilung der erfassten Karten in Kategorie erleichtert das Wiederfinden der benötigten Daten erheblich. Zusätzlich gibt es auch eine Thumbnail-Übersicht der Kartenfotos, um das Laden der gewünschten Karte zu erleichtern.

Auch wenn die App weder Kreditkarte noch EC-Karte, Führerschein oder Personalausweis ersetzten kann, so lohnt es sich trotzdem, auch sie in CardWallet zu verwalten. Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls hat man so immerhin noch eine Kopie des Originals zur Hand.

CardWallet 1.0 (632 kb) ist im Play Store in der Kategorie “Effizienz” zu finden. Die App wird verschenkt und setzt Android 4.0 oder höher voraus.

(Grafik: Typmania/Abelssoft)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.