Clarions XC – tolle Endstufe für relativ kleines Geld

Dieser Tage erhielt ich den Auftrag meiner Frau, mich einmal um ihr Autoradio “zu kümmern”. Wir hatten vor Jahren zwar bessere Boxen eingebaut, die auch gut klingen im Vergleich zu den original Lautsprechern, allein an etwas mehr Leistung fehlt es aber noch immer. Denn mehr Lautstärke und Volumen bringen größere Lautsprecher nicht. Eine Endstufe sollte nun also ins Haus – nein Auto. Da ich Clarion Soundkomponenten bereits in meinem Auto verwende und damit mehr als zufrieden bin, schielte ich auf die neue digitale Endstufenserie “XC” von Clarion. Digitale Power auf kleinstem Raum. Angefangen mit der XC6210 als Zweikanal-Amplifier über die Vierkanal-Endstufe XC6410 bis hin zum Sechskanal-Modell XC6610 ist für alle Hifi-Konzepte der passende Verstärker dabei.

Auffallend an den kleinen Endstufen zum einfachen Selbsteinbau, ist neben den geringen Abmessungen auch die geringe Stromaufnahme der Clarion Verstärker. Wer richtig Druck auf den Ohren braucht, wählt das Sechskanal-Kraftpaket XC6610 das mit 1.000 Watt maximaler Ausgangsleistung auch komplexe Systeme mächtig in Wallung bringt.

Wir besorgten uns bei Amazon die Vierkanal-Endstufe Clarion XC6410 *. Der Einbau ging schnell über die Bühne, Platz findet man dank der kompakten Maße wirklich in jedem Fahrzeug. Das Ergebnis kann überzeugen. Voller satter Sound schon bei gering aufgedrehter Lautstärke. Einzig an die Boxen werde ich wohl noch einmal ranmüssen. Das wird aber mein nächstes Projekt, sobald wir wieder fingerfreundlichere Temperaturen haben 😉

*Amazon Affiliate Link

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.