Den Cache beim Android System richtig löschen

Auf einem Android-Gerät den Cache einer App zu leeren ist oftmals sinnvoll: So gibt man Speicherplatz frei, der teilweise unnötig belegt ist. Beim Cache handelt es sich nämlich um den Zwischenspeicher einer App. Die Vorgehensweise ist so simpel, dass man den Cache in wenigen Schritten leeren kann.

Android App Cache löschen

  • Zuerst öffnet man auf dem Android-Smartphone oder -Tablet die Einstellungen.
  • Danach ruft man den Punkt „Apps“ im Bereich „Gerät“ auf.
  • Als nächstes tippt man auf eine App, deren Cache man löschen möchten.
  • Dann drückt man auf die Schaltfläche „Speicher“.
  • Anschließend muss man nur noch „Cache leeren“ auswählen. Dann hat man den Cache für die App komplett gelöscht.

Gesamten Android Smartphone-Cache löschen

  • Zuerst die Einstellungen öffnen und auf den Punkt „Speicher“ im Bereich „Gerät“ klicken.
  • Danach auf „Interner gemeinsamer Speicher“ im Bereich „Gerätespeicher“ tippen.
  • Anschließend geht man auf „Daten im Cache“. Hier wird man gefragt, ob man die Daten im Cache für alle Apps löschen möchte. Wählt man „OK“, startet der Vorgang.

(Quelle: Heise)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.