Der tägliche Wahnsinn in der IT (sponsored video/anzeige)

Neulich in der IT. Der tägliche Wahnsinn geht weiter. Heute lässt uns die Computerabteilung an asiatischen Weisheiten in Form von Glückskeks-Sprüchen teilhaben. Und die haben sie – wie es ausschaut, mit einer Lieferung vom China-Restaurant erhalten. Gleich den ersten Spruch samt Reaktion darauf finde ich am besten: „Ansprüche machen das Leben schwer. Das glückliche Leben beginnt, wenn man sie aufgibt!“ Darauf die Replik des IT-Kollegen: „Dann müsstest du dich bei uns in der IT ja sauwohl fühlen!“

Background:
DELL nimmt in den Clips die ansonsten staubtrockene IT aufs Korn. Und sich somit auch ein Stück weit selbst. Die Firma von Michael Dell hat ja selbst schon einige „Ups and Downs“ hinter sich. Zum Zwecke einer besseren Belieferung für Europa wird heute nicht mehr in Irland, sondern in Polen produziert. Im Werk Lodz sind etwa 1200 Mitarbeiter angestellt. Diese Maßnahme sorgte unter anderem dafür, dass deutsche Kunden sich über eine um zwei Tage verkürzte Lieferzeit freuen können.

Gab es in der Vergangenheit mehrere Mitsprache-Berechtigte bei Dell, so führt Michael Dell sein Unternehmen nun wieder als Alleinunternehmer. Die Möglichkeit, seinen Wunsch PC, Notebook oder die Workstation über Internet, Telefon oder Fax, ganz nach den eigenen Bedürfnissen zusammenzustellen, finde ich auch heute noch bemerkenswert und wenn ich mich recht entsinne, war es die Firma Dell, die dieses Angebot flächendeckend einführte.

Und was machen unsere IT’ler im Video mittlerweile? Sie lesen sich gegenseitig weitere Sprüche vor, die der Chef mal wieder nicht versteht. Bis er dann einen eigenen Spruch zum Besten gibt.

Also – einen Tag würde ich ja mal gerne mit den Jungs im Büro verbringen, aber länger würde ich das glaube ich auch nicht aushalten. Nicht bei diesem Chef…

(sponsored video/anzeige)