Die Technik im neuen Ford Fiesta (sponsored video/Anzeige)

ford_fiesta technikDie Technik. Sie begleitet uns in diesem Zeitalter auf all unseren Wegen. Täglich begegnen wir ihr überall, sei es zuhause beim Kochen oder Fernsehen, auf der Arbeit im Büro oder in Form von Handys oder Smartphones für unterwegs.

Doch vor allem das Automobil verkörpert einen gewaltigen Schritt in Richtung Modernisierung und Revolution durch Technik. Es erlaubt uns Menschen, ein neues Verhältnis zu Entfernungen und Distanzen zu haben.

Aber wer glaubt, dies sei bereits alles, was das Automobil könne, liegt deutlich daneben. Der neue Ford Fiesta belehrt alle eines Besseren.

Kleine wie große Features machen den neuen Ford Fiesta zu einem gewaltigen Sprung nach vorn, in Sachen Technik und Komfort. Eines seiner größten Raffinessen ist aber wohl das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC, was es eindeutig wert ist, einige funktionserklärende Worte darüber zu verlieren.

Kommunikation wird hier ganz groß geschrieben. Ermöglicht wird durch das System beispielsweise das Abspielen von Musik, das Aufbauen von Telefongesprächen über die ausgezeichnete Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie das Auswählen von Kontakten, alles selbstverständlich per Sprachsteuerung. Das System kann sogar eingehende Textnachrichten des Smartphones vorlesen, ohne dass der Fahrer seine Hände vom Lenkrad und seine Aufmerksamkeit von der Straße lösen muss.

Ihre persönliche Musiksammlung it den favorisierten Songs befindet sich nur auf Ihrem Mobiltelefon, doch Sie wollen auch während der Autofahrt von ihnen begleitet werden? Kein Problem für Ford SYNC. Dank innovativem Bluetooth-Audiostreaming kann Ihre Playlist kabellos vom Smartphone auf das Audiosystem des Fahrzeugs übertragen werden.

Auch bei einem Unfall und dem damit verbundenen Auslösen eines Airbags ist Ford SYNC zur Stelle. In diesem Falle oder auch beim Abschalten der Kraftstoffpumpe wird durch den Notruf-Assistenten ein Anruf an eine örtliche 112-Notrufzentrale über eines der Mobiltelefone der Fahrzeuginsassen abgesetzt und somit werden die Rettungskräfte über den genauen Unfallort informiert.

Das Multimedia-Konnektivitätssystem ist also in jedem Fall zur Stelle und macht das Autofahren mit dem neuen Ford Fiesta noch ein Stück komfortabler. Das Beste daran: Das mit dem „Global Mobile Award“ ausgezeichnete System funktioniert ganz ohne zusätzliche Kosten oder Abonnement-Verträge.

(sponsored video/Anzeige)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.