Geschäftsidee: Brötchenbringdienst

Anzeige

Geschäftsidee: Brötchenbringdienst. Klingt nach einem dufte Job. Ist es auch. Denn wer liebt den Geruch von duftenden Brötchen und Kaffee nicht am Frühstückstisch?! Spaß beiseite. Ich selbst schaue an jedem Wochenende früh morgens neidisch aus dem Fenster, direkt auf die Eingangstür meines Nachbarn gegenüber. Dort hängt nämlich regelmäßig ein Baumwollbeutel, der mit leckeren Brötchen gefüllt wird.

Und das Beste an dieser Geschäftsidee – Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse und lediglich ein Fahrzeug zum Ausliefern der Brötchen. Das kann im Sommer gerne auch ein Fahrrad sein, wenn Sie sportlich genug sind. Außerdem können Sie Ihren Brötchen-Bringdienst als Nebenjob und nur an Wochenenden betreiben, sofern Sie dies möchten. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Genau so wie das nur sehr geringe finanzielle Risiko das Sie mit dieser Geschäftsidee eingehen.

In unserem Fall erledigt diesen Service des “Brötchen-Bringdienstes” eine kleine Bäckerei im Ort. Dies wird einem leider nicht überall und an jedem Ort geboten. Und hier könnten Sie mit Ihrer Serviceleistung, einem “Bringdienst” für Brötchen einspringen, falls in Ihrer Umgebung dieser Service von keiner Bäckerei angeboten wird.

Tipp: Natürlich dürfen Sie für Ihre Kunden auch alle anderen Dinge einkaufen und auch andere Service-Leistungen anbieten. Oft kommt man ja mit seinen Kunden ins Gespräch. Dabei ergibt sich immer wieder die eine oder andere Gelegenheit, zusätzliche Einnahmen zu generieren, sprich Geld zu verdienen. Etwa wenn im Sommer ein Gartenservice benötigt wird. Oder mal wieder ein Wasserhahn tropft. Oder…

Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie starten diesen Dienst auf eigene Faust. Dann benötigen Sie zunächst einmal einen Bäcker, der mit Ihnen zusammen arbeitet und Ihnen Rabatte gewährt. Schließlich müssen Sie ja einen Gewinn erwirtschaften und Geld mit dem Lieferservice verdienen.

Dann benötigen Sie natürlich neben den Brötchen das Wichtigste: Kunden. Diese könnten Sie über Zeitungsannoncen generieren und/oder über eine eigene Homepage. Sie benötigen ferner eine Möglichkeit, mit Ihren Kunden zu kommunizieren. Eigentlich sollten Sie gut erreichbar sein. Zumindest telefonisch, für Neukunden, Bestellungen oder kurzfristige Absagen.

Oder: Sie schließen sich einem Unternehmen als Partner an das bereits Erfahrung in Sachen Brötchen-Bringdienst hat. Der “Brötchenbursche” bietet Ihnen als Einsteiger seine Unterstützung in der Kundenaquise, Werbegestaltung und mehr an. Dabei sollen nur geringe Kosten anfallen.

Wie Sie sich auch entscheiden. Ob Sie Ihren Dienst komplett auf eigene Faust und alleine anbieten, oder sich nach Unterstützung umsehen wollen. Eines brauchen Sie beim Einstieg in ein neues Geschäftsfeld immer: Durchhaltevermögen und den Willen “etwas” mehr zu leisten und zu arbeiten als andere!

Technikdino unterhält keine Geschäftsbeziehung zu “Brötchenbursche”. Wir erhalten auch keine Provision oder Ähnliches pro Neukunden etc. Ich bin bei der Recherche nach Geschäftsideen zum einfachen Geld verdienen, nur zufällig auf diese Seite gestoßen und denke, dieser Dienst könnte Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Serviceleistung dienlich sein. Gerne berichten Sie mir doch einmal über Ihre Erfahrungen mit dem “Brötchenburschen”.

UPDATE: Vom “Brötchenburschen” höchstpersönlich 😉 dem Geschäftsinhaber Herrn Stulga, erhielt ich gerade den Hinweis auf einen Link mit pdf-Infomaterial für alle, die Interesse an dieser Geschäftsidee mit dem Brötchen Bringdienst haben. Ich empfehle diese Lektüre.

Allen Jungunternehmern wünsche ich wie immer viel Erfolg mit dieser – im wahrsten Wortsinne – leckeren Geschäftsidee!

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2014

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.