Zum Wiegen aufs iPhone stellen?

Sicher ist, dass uns Apple auch im nächsten Jahr wieder mit neuen iPhones „überraschen“ wird. Für den Smartphone Hersteller kann man nur hoffen, dass es eine positive Überraschung wird. Das Technik Magazin „Cnet“ will etwas von gebogenen, neuen iPhones wissen, die zudem über Druck Sensoren verfügen sollen und damit messen können, wie stark man auf das Display drückt. 

Durch dieses Feature alleine schon könnten sich vollkommen neue Steuerungs-Möglichkeiten zum Beispiel bei Spielen ergeben. Und ganz „nebenbei“ wären Drucksensoren auf dem Display einmal wieder eine echte Neuheit am Smartphone Markt. Etwas, was Apple wirklich brauchen würde.

Fehlt nur noch eine „Waage App“ und man kann sich auf das neue iPhone stellen und sein Gewicht anzeigen lassen (LOL).

Außerdem soll es zwei Versionen des iPhones in 2014 geben. Ähnlich wie mit dem iPad Air und seiner iPad mini  Ausgabe (auf ein Release Datum für das iPad mini 2 mit Retina Display warten wir übrigens noch immer (Stand 12.11.2013). Die Käufer eines neuen iPhone hätten dann die Wahl, ob sie sich für ein 4,7 oder 5,5 Zoll Gerät entscheiden.

Ob die neuen iPhones 2014 dann auch „iPhone“ und „iPhone mini“ – angelehnt an die iPad Modellbezeichnung heißen, ist bislang nicht bekannt.

Ein Kommentar

  1. Was will ich mit einem gewölbten iPhone? Was soll das? Machen doch schon andere! Aber Druckflächen auf dem Display oder Drucksensoren – das wäre einmal etwas neues. Fragt sich nur, ob die anderen so lange warten, bis Apple dieses Feature bringt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.