Googles startet Musik Streamingdienst

kopfhoererGoogle gehört die Welt. Na ja, nicht unbedingt die Welt, aber zu beinahe 100% das Internet. Als reine Suchmaschine angefangen und heute darin dominant, haben sie sich die Karten- und Navigationszene gegriffen, die Hotelreservierungsportale zittern, weil auch diese Sparte von Google aufgegriffen wird, Smartphones laufen zum großen Teil mittlerweile auch über Googles Android Betriebssystem, Youtube gehört ihnen sowieso, und nun macht Google auch noch einen eigenen Musik Streamingdienst auf.

Das dürfte besonders Simfy und Spotify treffen, Musik Streamingdienste, die schon länger am Markt sind. Doch wie lange wird es die noch geben, jetzt wo Google einsteigt. Ein weitere lukrativer Markt wird vom Suchmaschinen-Gigant angegriffen. Schließlich verlagert sich immer mehr ins Netz.

Wer online Geld verdienen will, hat mit solch einem Streaming Dienst beste Aussichten. Immer mehr Autohersteller bieten Ihren Kunden schließlich Musik-Streamingdienste über die neuen Multimediageräte in den Autos an. Bislang funktionierte das über Simfy und/oder Spotify.

Die gerade genannten Dienste gibt bieten Gratisversionen oder Bezahlabos an. Google will das mit einem Portfolio von über 20 Millionen Songs genau so machen (30 Tage sind gratis), startet aber mit einem extrem günstigen Einstiegspreis (bis 15.Januar 2014 für 8.-€), um Kunden zu locken, danach 10.-€. Hier kann man seine Songs online speichern oder mobil von unterwegs hören.

Mal sehen, was passiert, wenn Apple mit seinem Streaming Dienst iTunes Radio in Deutschland startet. In den USA ist der neue Apple Dienst recht erfolgreich angelaufen und hatte schon kurz nach dem Start über 12 Millionen Nutzer.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.