Haushaltsbuch fürs Smartphone

Anzeige

Ich kenne es aus eigener Erfahrung. Am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat übrig! Ein Haushaltsbuch hilft da den Überblick zu behalten. Aber Zuhause angekommen vergisst man oft, oder hat keine Lust mehr dazu, sich die Ausgaben in ein Haushaltsbuch zu notieren. Dafür gibt es nun die App MoneyControl. Das “Mittel” gegen rote Kontostände. Nach der iPhone Version liegt das mobile Haushaltbuch nun auch für Windows Phone 8 vor.

Das mobile Haushaltsbuch MoneyControl für Windows Phone 8 hilft dabei, alle anfallenden Ausgaben gleich am Ort des Entstehens zu erfassen, also direkt im Restaurant, in der Autowerkstatt, im Supermarkt oder in der Boutique. Selbst angelegte Shortcuts helfen dabei, neue Belege noch schneller zu erfassen. MoneyControl kümmert sich auch gern darum, wiederkehrende Einnahmen und Ausgaben vollautomatisch einzutragen.

Die Windows Phone Version übernimmt alle Funktionen der beliebten iOS-App für das iPhone. So ist es nun auch in der Windows-Welt möglich, alle Ausgaben in verschiedene Kategorien aufzuteilen und für jede Kategorie ein eigenes Budget einzurichten. Eine Buchung kann außerdem einem bestimmten Konto, einer Person oder gar einer Gruppe zugeordnet werden.

Auf der Startseite der App werden bereits die aufsummierten Ausgaben und die verschiedenen Budgets gelistet. Auf diese Weise haben die Anwender ihre aktuellen Finanzen immer sofort im Blick. Noch besser: Auf dem Windows Phone 8 lässt sich das Budget auch optional und diskret direkt auf der Live-Kachel zur Ansicht bringen. Ein PIN-Schutz stellt aber jederzeit sicher, dass nur der eigentliche Nutzer Zugriff auf die sensiblen Daten erhält.

MoneyControl bietet eine detaillierte Auflistung aller Buchungen eines Monats. Es ist auch möglich, einen Rückblick auf die vergangenen Monate zu generieren oder eine Vorschau auf kommende Buchungen zu laden. Die App erlaubt auch eine Suche innerhalb der Buchungen und eine grafische Auswertung für die Einnahmen und Ausgaben.

Die optimal auf alle Windows Phone 8 Geräte abgestimmte App sichert einen Backup der eigenen Datenbank manuell oder vollautomatisch im SkyDrive. Über die Dropbox lassen sich die erfassten Daten auch mit der iOS- und der Mac-App sowie mit der kommenden Windows 8 App synchronisieren. Egal, welches Gerät zum Einsatz kommt – im Nu sind alle installierten Varianten der App mit dem aktuellen Zahlenmaterial versorgt.

Über einen In-App-Kauf lassen sich weitere Funktionen nachrüsten, so etwa eine Fotofunktion zum Abspeichern von Rechnungen oder eine PDF-Funktion zum Erstellen von PDF-Berichten, die sich dann auch per Mail versenden oder im SkyDrive speichern lassen.

Die kostenlose App kann für 2,49 Euro als In-App-Kauf zur Vollversion freigeschaltet werden. Ohne Freischaltung verwaltet die App bis zu 20 Buchungen pro Monat.

Mit dieser App kann man sicher den unbeliebten roten Zahlen auf dem Kontoauszug entgegentreten und sie sollte auf keinem Handy fehlen. Ein weiteres wirksames Mittel gegen das Minus auf dem Konto ist ein Nebenverdienst. Viele Möglichkeiten, wie man sich den einen oder anderen Euro Online verdienen kann haben wir hier für Sie zusammen getragen! (Fotos: Priotecs IT GmbH/Typemania)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.