Jetzt noch viel Geld sparen – Steuertipps zum Jahresende

Geld sparen ist wie zusätzlich Geld verdienen. Beides erfreut am Ende das eigene Konto. Und so gibt die Stiftung Warentest in ihrer Dezember Ausgabe Tipps, wie Sie jetzt zum Jahresende noch viel Geld sparen können, indem Sie Ihre Steuerzahlung für 2014 durch die richtigen Maßnahmen noch schnell reduzieren. Eine vorgezogene Renovierung/Renovierungskosten vorziehen, wäre z.B. eine gute Möglichkeit um die anfallenden Steuern zu senken.

Ob weitere Ausgaben für den Haushalt 2014 mehr bringen oder besser auf das Jahr 2015 verschoben werden, ob sich jetzt Investitionen in den Beruf lohnen, die Zeit bei der Geldanlage drängt, die Altersvorsorge noch Steuervorteile bietet und was Immobilienbesitzer tun können, um ihre Steuerlast zu senken, erklären die Steuerexperten von Finanztest. Mit diesen Tipps können Steuerzahler hunderte und in manchen Fällen sogar tausende Euro Steuern sparen.

Arbeitnehmer sparen Steuern, wenn ihre Werbungskosten über dem Pauschalbetrag von 1.000 Euro im Jahr liegen. Ist die Grenze nahezu erreicht, bringen weitere Ausgaben für den Beruf Steuerersparnisse. Arbeitsweg, Fortbildungskosten und der Kauf von Arbeitsmittel sollten bei der Steuererklärung berücksichtigt werden.

Berufstätige, die noch Geld übrig haben, können es in die Altersvorsorge investieren. So sichern sie sich noch Zulagen und Steuerersparnisse für das ganze Jahr 2014. Auch Immobilienbesitzer sollten sich zum Jahresende ein paar Gedanken machen und zum Beispiel prüfen, ob sich Instandsetzungskosten 2014 noch lohnen und ob sie etwa bei Leerstand einen Rabatt auf die Grundsteuer beantragen können.

Der ausführliche Artikel „Spartipps zum Jahresende“ erscheint in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist gegen Gebühr unter www.test.de/steuertipps abrufbar.

Tipp: Wie Sie richtig viel Geld beim Kauf zum Beispiel von Autos oder sogar im Supermarkt sparen können, wie Ihnen der Verkäufer selbst (ja richtig gelesen!) Preisminderungsgründe für einen Artikel nennt, warum die richtige Uhrzeit beim Einkauf entscheidend für den Preis ist, wie Sie die Verkäufertricks sofort durchschauen, das alles und viel mehr, lernen Sie in wenigen Minuten in unserem Schnellratgeber-eBook „Richtig Handeln und Geld sparen“. Jetzt im Google Play Store!

(Grafik: Stiftung Warentest)

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.