Kann Online Trading jeder?

Oft werde ich gefragt: „Wie wird man eigentlich Online Trader?“ Oder: „Kann auch ein Anfänger mit Online Trading beginnen?“. „Welche Online Trading Plattform“ ist zu empfehlen?“ „Was ist beim Traden zu beachten?“. Für ganz Unbedarfte nur kurz zur Erklärung: mit „Online Trading“ ist vereinfacht gesagt, der Online Handel gemeint. Also das Handeln (Traden) mit Aktien & Co oder auch CFDs.

Ich bin keine Handels- oder Börsenexperte und kann hier nur ein paar grundsätzliche Ratschläge was den Online Handel betrifft, geben. Weitergehende Informationen zum Handel können/sollten Sie sich über Ihre Trading Plattform oder anderweitig beschaffen. Und Garantien für Gewinne etwa, kann weder ich noch jemand anderes Ihnen geben.

Wenn mein Leitgedanke auch schon immer war: „Learning by doing!“, so gilt das für den Fall des Online Handels / CFD-Traden sicher nur bedingt. Und zwar nur dann, wenn ich mir vorher Grundkenntnisse vom Handeln mit Aktien CFDs etc. angeeignet habe UND mir bei der Wahl meines Handelshauses „Online-Börse, Online Handelsplattform“ ein Demokonto anlegen und darüber ein wenig „üben“ kann.

  • TIPP 1 – Trading Plattform aussuchen, die ein Demokonto anbietet

Man muss sich einfach darüber im Klaren sein, dass man mit dem Handeln/Traden zwar eine Menge Geld verdienen, aber auch das eingesetzte Kapital verlieren kann. Nun ist ein Geldverlust immer schmerzhaft. Aber wenn man sich beim Traden vorher selbst ein vertretbares Limit setzt, wenigstens nicht unbedingt Existenz gefährdent.

  • TIPP 2 – Limit setzen beim Handel mit CFDs & Co.

Da wo es um Geld geht, gibt es immer auch schwarze Schafe (nicht nur) im Internet. Daran denken, bevor man sich für den Handel mit Aktien, Währungen, Rohstoffen und Indizes entscheidet und sich auf einer Online Trading Plattform einträgt.

  • TIPP 3 – auf eine Zulassung des Trading Modul Portal Anbieters achten (Finanzaufsichtsbehörde?)

Mehr „Luxus“ als unbedingt nötig, sind die mobilen Möglichkeiten, die einem vom Online Trader seiner Wahl angeboten werden. Wenn man das Traden mit Abschluss und ausschließlich am heimischen PC durchführen will, benötigt man diese Angebote des mobilen Traden nicht. Wer das aber möchte:

  • TIPP 4 – wer auch mobil traden/handeln und bei Kursschwankungen sofort reagieren will, sollte auf das App-Angebot seines Online Traders achten

Wenn Sie mit CFDs handeln*, erwerben Sie keine Aktienanteile. Sie haben keinen garantierten Ertrag und können Gewinn machen oder aber den investierten Betrag verlieren.

  • TIPP 5 – Achten Sie bei der Wahl Ihrer Online Handels Plattform darauf, dass Sie NIE MEHR als den eingesetzten Betrag verlieren können.

Obige Tipps können natürlich nur eine kleine Hilfe bei der Auswahl „Ihrer“ Online Trading Plattform sein. Die zusätzlich Beschaffung der notwendigen Infos obliegt Ihnen. Zum Zeitpunkt als ich diese Zeilen hier schrieb, erfüllte augenscheinlich der Online Trader Plus500* diese Merkmale. Ich kann diese Online Trading Plattform daher also empfehlen.

Online Handels-Plattform PLUS+500

Online Handels-Plattform PLUS+500.
Vergrößern? KLICK!

Sie erhalten dort mit Anmeldung nicht nur ein kostenloses Demokonto, sondern auch noch einen Bonus-Geldbetrag per Anrechnung auf Ihren Online Handel.

Sie können sich auch gerne weiter über diese Online Trading Plattform informieren.

Wir haben hier noch ein Video der Möglichkeiten des mobilen Handels mit Apps über das Smartphone sowie weitere Informationen.

Sie möchten nicht selbst zum Trader werden und Online Handeln? Dann werben Sie doch auf Ihrer Seite Partner für die Trading Plattform und verdienen damit eine gute Provision. Hier die besten Tipps dazu, wie Ihre Seite aufgenommen wird und was Sie beim Bewerben von Partnern für Plus500 auf Ihrer Seite beachten müssen.

 

*Affiliate Partner Link

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2014

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.