marketing

Mundpropaganda als Old School Werbung heute wichtiger denn je

marketingIch bin noch zu Zeiten aufgewachsen als die einzigen Werbemöglichkeiten Prospekte, Zeitungsinserate, oder für Unternehmen mit mehr Geld – TV-, und Radio-Spots waren. Ein kleiner Betrieb oder Einzelunternehmer konnte sich vielleicht hin und wieder noch ein paar Prospekte, verteilt mit der Tageszeitung im Ort oder der Post leisten.

Aber es gab schon damals und auch heute noch, eine Werbemöglichkeit für Betriebe und Unternehmen die nichts kostet und doch mindestens ebenso effektiv ist: die Mundpropaganda, die heute „Viral Marketing“ heißt!

Auch wenn der Begriff „Mundpropaganda“ absolut Old School ist und als zusammengesetztes Substantiv in Verbindung mit „Propaganda“ einen vielleicht faden Beigeschmack hat – es ist DIE vielleicht beste Werbeform überhaupt!

Ich wage sogar zu behaupten, dass eine positive „Mundpropaganda“ als Werbung für Ihr Unternehmen wichtiger ist, als alle Werbeformen zusammen. Sie kostet nichts, jedenfalls in finanzieller Hinsicht, und kann Ihnen trotzdem mehr Umsätze einfahren als alle Banner Werbung und Zeitungsinserate der Welt.

Zwar kostet Sie positive Mundpropaganda – also die Weiterempfehlung Ihres Unternehmens – von zufriedener Kunden kein Geld, aber Sie müssen sich diese Empfehlungen auch in Form guter Produkte und Top Service auch erst verdienen.

Bedenken Sie dabei immer – schlechte Nachrichten werden eher verbreitet als gute! Heißt: unzufriedene Kunden beschweren sich in Foren oder wo auch immer, eher über Ihr Unternehmen als zufriedene Kunden deren Begeisterung ausdrücken.

TIPP: Arbeiten Sie aktiv an positiver Mundpropaganda. Nicht nur durch gute Artikel und entsprechenden Service – bitten Sie zufriedene Kunden deren positive Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen weiterzugeben. An Freunde und Bekannte, Arbeitskollegen und natürlich im Internet.

Das dauert seine Zeit. Das ist klar. Und weil das so ist und viele Unternehmen Millionen mit dem Internet verdienen und noch mehr Millionen verdienen möchten, geben sie Fake Empfehlungen zum Schreiben in Auftrag. Eine ganze „Industrie“ lebt davon. Mundpropaganda in Zeiten des Internet geschieht in Textform. Und so schreiben Autoren gegen Honorar positive Empfehlungen für ein Produkt. Auch Sie können mit dieser Tätigkeit relativ schnell (aber nicht viel) Geld verdienen, empfehlen kann ich das nicht.

Und wenn Sie als Unternehmer der Versuchung unterliegen, gegen Bezahlung von Fake Empfehlungen für positive Mundpropaganda zu sorgen, kann das auch gewaltig daneben gehen. Denn immer öfter wurde es in der Vergangenheit auch für große Unternehmen peinlich, wenn bekannt wurde, dass diese Ihre „ach so tollen“ Artikelbewertungen gekauft haben. Tun Sie das nicht!

Nebenbei – lesen Sie bitte hier weiter, wenn Sie mit dem Schreiben von Texten Geld verdienen möchten. Doch in diesem Beitrag stehen Sie als Geschäftsmann auf der anderen Seite. Sie wollen keine Texte schreiben, sondern Empfehlungen Ihrer Kunden erhalten.

Gute Empfehlungen / Mundpropaganda sorgen für steigende Umsätze und somit mehr Geld in der Kasse. So viel ist klar. Dafür lohnt es sich, nach dem Kauf den Kunden einmal anzurufen und zu fragen, ob er mit dem Einkaufserlebnis in Ihrem Online Shop und dem gekauften Artikel aus Ihrem Shop zufrieden ist. Muntern Sie ihn auf zu sagen, was man besser machen könnte.

TIPP: gelingt es Ihnen, Ihren Kunden mit einer noch so kleinen (ausgefallenen) Idee positiv zu überraschen, dann ist er eher geneigt, davon auch anderen zu erzählen (Mundpropaganda)!

Schicken Sie Ihren Kunden „unerwartet“ mal einen Gutschein mit dem Aufdruck „Für den besten Kunden der Welt!“ Eine Geburtstags-, Glückwunschkarte. Viele Menschen erhalten außer Rechnungen gar keine Post mehr. Was glauben Sie, wie groß da die Freude ist?

Ich rate nun nicht unbedingt dazu, aber es ist immer noch besser, als sich aktiv falsche Bewertungen zu erkaufen: es gibt eine Software / Plugin, die für ein Facebook „LIKE“ oder einen Twitter „Follower“ einen Bonus für den Kunden generiert. Dies ist eine Win-Win Situation. Sie erhalten einen neuen Follower oder ein „Like“ für Ihr Unternehmen und der Kunde einen Gratis Artikel oder einen anderen kleinen Vorteil wie ein ebook oder ähnliches. Er kann es tun, muss aber nicht!

Über die angesprochene Software / das Plugin werden wie auf der Seite „Empfohlene Plugins für Ihren Blog“ demnächst Näheres erfahren. Aber bis dahin haben Sie bestimmt schon durch TOP Leistung und noch bessere Produkte für exzellente Mundpropaganda gesorgt und viel Geld verdient.

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2014

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.