Musik die aus der LED-WLAN-Lampe kommt

Anzeige

MusikleuchteMusik aus einer Lampe? Im wahrsten Sinne einleuchtend! Denn Strom gibt es in jedem Raum und Licht selbstverständlich auch. Selbst und gerade im Keller. Und so kam jemand, der eine Party in seinem Keller feiern wollte, und dort zwar Licht aber keine Steckdose hatte auf die Idee, Musik über eine Birne/ Lampe abzuspielen. Idealerweise sollte dies über WLAN funktionieren und die “Musiklampen” außer Licht verbreiten, die Musik im ganzen Haus abspielen können.

Und nun ist die “Musik LED WLAN Lampe” tatsächlich im Handel und ich finde die Idee so witzig wie nützlich zugleich.

Die AvoX SL-W10 StriimLIGHT WiFi* empfängt Musik über das hauseigene WLAN und spielt sie umgehend ab. Als Quelle kann jeder Computer, jedes Tablet und jedes Smartphone verwendet werden. Es gibt sogar eine kostenlose App für Android und für das iOS (iPhone/iPad), mit der sich die lautstarke Birne problemlos steuern lässt.

So ist es kein Problem, die zu spielende Musik auszuwählen, eine Pause einzulegen oder von einem Song zum anderen zu wechseln. Ebenso ist es möglich, die App zu verwenden, um das Licht auszuschalten oder zu dimmen. Steht keine App zur Verfügung, so kann auch die beiliegende Infrarot-Fernbedienung verwendet werden.

MusikleuchteMusikleuchte

Unterstützt werden bei der Wiedergabe Musikformate wie MP3, AAC, WAV, PCM oder FLAC. Selbst Web-Radios können über die WLAN-Verbindungen empfangen und abgespielt werden.

NTP-Geschäftsführer Rolf Olejniczak-Burkert: “Es lassen sich sogar mehrere Lampen gleichzeitig ins WLAN einbinden und zum Streamen verwenden, um auf diese Weise einen synchronisierten Raumklang zu erzeugen.”

Musik aus einer Lampe. Eine durchaus pfiffige Idee gut umgesetzt. Die AvoX SL-W10 StriimLIGHT WiFi*. Achtung Wortwitz: Was gehört zum guten Ton? Stromsparende LED Beleuchtung mit Musik!! Ob in der Gartenlaube oder im Hobbyraum, egal wo.

Übrigens – die Musikleuchte gibt es als auch in einer günstigeren Bluetooth Version als AwoX SL-B10 StriimLight LED-Energiesparlampe*!

(Fotos: NTP GmbH/Typemania)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.