Philips Fidelio B5 Soundbar Vorstellung (sponsored video/anzeige)

Anzeige

philips b5 soundbar fidelioMeine Tochter hat eine einzige Surround Bar unter dem TV, ich ein Surround System mit fünf wuchtigen Lautsprechern im Wohnzimmer stehen. Beide würden wir nicht tauschen. Warum? Sie schwört auf das Design ihrer Soundbar und möchte den Platz in ihrem Zimmer nicht mit Boxen verschwenden.

Ich hingegen liebe es, wenn es in Actionfilmen auch hinter meinem Sofa links und rechts akustisch kracht. Doch eines eint uns beide, wenngleich wir unterschiedliche Musikrichtungen favorisieren: wir stehen auf den vollen Sound von Rock, Pop, House, Rap und Klassik aus guten Speakern.

Wäre es da nicht genial, wenn man die genannten Anforderungen von gutem Sound bei geringen Platzanforderungen unter einen Hut bringen – quasi vereinen könnte?!

Bei Philips hat man diese Herausforderung angenommen und mit der Fidelio B5 Soundbar ein Speakersystem herausgebracht das beste Klangqualität bei tollem Design und geringer Stellfläche bietet.

Im Clip zeigen uns die Fantastischen Vier als Partner der Marke Philips Fidelio, wie ein perfektes Dreamteam in Sachen Klang aussieht und was es mit der Philips Fidelio B5 Soundbar auf sich hat:
Die Fidelio B5 wird idealer- und auch üblicherweise unter dem TV-Gerät platziert. Dort kann sie belassen werden, um den Ton „normaler“ TV Sender oder Musik vom Smartphone wiederzugeben.
Im Gegensatz zu vergleichbaren Soundbars jedoch, können die äußeren Speaker links und rechts von der Bar „abgekuppelt“ werden und frei im Raum – ohne jegliche Kabel – als Surround-Boxen platziert werden.

Der Ton wird über Bluetooth übertragen, die integrierten Akkus sorgen für mehrere Stunden Dauerbeschallung. Zum Ladevorgang werden sie einfach wieder an die Soundbar angedockt.

Die Kalibrierung der Speaker im Raum erfolgt ganz einfach und selbständig über einen Knopf der beigefügten Fernbedienung der Fidelio B5 Soundbar. Einfacher geht es nicht! (sponsored video/anzeige)