Test Apps zum Spritvergleich

Weil man gerade beim Tanken sehr viel Geld sparen kann und sowohl die Themen „Geld verdienen“ als auch „Geld sparen“ zwei der Hauptthemen von Technikdino sind, möchte ich Ihnen hier einen aktuellen Test von Computer Bild nicht vorenthalten. Worum es geht: etliche deutsche Autofahrer nutzen bereits eine Spritpreis-App. Damit soll ein kurzer Blick aufs Handy-Display verraten, wo´s den günstigsten Sprit in der Umgebung gibt.

Die Fachzeitschrift COMPUTER BILD hat geprüft, welche kostenlosen Smartphone-Apps für iOS und Android „super“ und welche nur „normal“ sind (Heft 10/2014).

Der Preisvergleich vor der Fahrt zur Tankstelle lohnt sich. Vor allem in der Stadt unterscheiden sich die Benzinpreise oft stark: Je nach Uhrzeit und Wochentag waren im COMPUTER BILD-Praxistest Einsparungen von bis zu acht Cent pro Liter drin.

Alle Apps fanden die günstigsten Tankstellen im Umfeld ohne Probleme. Zudem zeigten sie die aktuellen Preise und reagierten flott auf Preisänderungen. Den besten Job machte Clever-Tanken (Testergebnis: iPhone 1,65; Android 1,7). Die App ist übersichtlich, lässt sich einfach bedienen und verschlüsselt Daten. Lediglich der Start und das Abrufen von Zusatzinfos waren teils etwas lahm. In Summe holte Clever-Tanken damit sowohl für iOS als auch Android den COMPUTER BILD-Testsieg.

Noch verbesserungswürdig zeigte sich dagegen Richtig-Tanken (Testergebnis: iPhone 2,8; Android 2,15), denn unter iOS lief die App nicht optimal: Details und Zusatzfunktionen wie Navigation waren nicht nutzbar – laut Hersteller soll bald ein Update folgen.

Bei Tanken-App und Mehr-Tanken nervten dagegen Werbebanner, die häufig im Blickfeld auftauchten.

Bis auf den COMPUTER BILD-Testsieger Clever-tanken.de leistete sich jede App den Patzer, Daten komplett oder teils unverschlüsselt zu übertragen. Dazu gehörten Informationen zur genauen Position, der gefahrenen Route, die Telefon-ID und der verwendete Netzbetreiber – einige dieser Daten sind für die Suche nach der günstigsten Tankstelle nicht von Bedeutung.

>>Wie immer bei solchen Tests gilt: bitte schauen Sie auf den Veröffentlichungstag des Textes! Denn oftmals bessern die Anbieter der Apps nach, was natürlich einen Test der eben noch aktuell war, obsolet macht.<<

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.