Externe Festplatte WD My Book im Test

Anzeige

Externe Festplatte WD MY Book Seit mehreren Monaten habe ich nun die externe Festplatte “My Book” von Western Digital mit 2TB Speicher an meinem Rechner zum Test angeschlossen.  Die handliche externe WD Festplatte sollte wirklich nur einem kurzen Test dienen und später wieder verkauft werden, da meine intern verbaute Festplatte im PC groß genug, auch für ein Backup war.

Ich hatte den Festplatten-Speicher auf meinem PC ja auch so schön eingerichtet. Mehrere Partitionen für Video, Musik und BackUp. Wofür braucht man da noch eine externe Festplatte?! Dachte ich…

Rückseite Externe Festplatte WD MY BookEigentlich war ich mir sogar ziemlich sicher, dass ich die “My Book” wieder verkaufen, oder dem Töchterchen zur Erweiterung ihres knappen Laptop Speichers vermachen würde. Denn die der WD-Festplatte beigelegte erste Softwareversion namens WD-Smartware zickte auf meinem Rechner in Verbindung mit Windows 7 doch ziemlich. So dauerte es hin und wieder eine gefühlte Ewigkeit, bis man die Platte über eben diese Software ansprechen konnte.

Dieses Problem hat der Hersteller mit der aktuellen Software Version gelöst. Die Platte springt und spricht nun so flott an (natürlich auch unter Windows 8), wie die interne Festplatte in meinem PC. Doch dazu gleich mehr. Zunächst nur ein Satz dazu, warum ich die externe Festplatte My Booknun doch nicht mehr hergeben werde: sie hat mir schlicht bei einem Festplattencrash meiner internen Platte den … gerettet. Denn:

was nützt die überall hochgepriesene Mehrfach-Partitionierung einer internen Platte, wenn diese einen Defekt / Totalausfall hat? Die Daten sind dann wenigstens auf  geordnete Art und Weise verloren. Na toll!

Wofür benötige ich eine externe Festplatte, es gibt doch die Cloud als Backup Möglichkeit

Stimmt. Und wenn Sie keine geschäftlichen Daten oder Dateien haben, wenn Sie keine privaten Fotos haben, wenn Sie mit Ihrem PC und / oder Dateien und Unterlagen kein Geld verdienen und wenn Ihnen vollkommen egal ist, wer und wann immer Zugriff auf Ihre Dateien hat, dann entscheiden Sie sich für eine Cloud Speicherlösung. Dazu fällt mit folgender “Witz” ein:

“Liebe NSA, liebe CIA. Bitte schickt mir eine Kopie meiner Dateien zu. Meine Festplatte ist leider soeben kaputt gegangen und ich benötige die Unterlagen dringend!”

Sie bekommen eine solch geniale, externe Speicherlösung wie die WD My Book, die Sie neben Ihren PC stellen für ein paar Euro. Warum sollten Sie da ein Risiko gehen und Ihre Dateien für “jedermann zugänglich” Online stellen?! Wer ganz sicher gehen will kann die Daten mit Passwortschutz und Hardware-Verschlüsselung vor unerlaubten Zugriffen nochmals sicher stellen. Bitte klicken Sie zur Vergrößerung auf die Bilder!

Software zur externen Festplatte WD MY Book Software zur externen Festplatte WD MY Book Software zur externen Festplatte WD MY Book Software zur externen Festplatte WD MY Book Software zur externen Festplatte WD MY Book

Die Software für diese externe Festplatte habe ich selbst nun auch lange genug im Test. Die Oberfläche ist sehr einfach gehalten, die Bedienbarkeit ein Kinderspiel. Für mich sehr wichtig, weil ich keine Zeit und Lust habe mich wochenlang in neue Programme einzuarbeiten.

Die Einrichtung eines Backups oder regelmäßiger automatischer Backups ist in Sekunden erledigt! Sie könnten die Software der bereits mit NTFS vorformatierten WD My Book Platte* einmal einrichten, die Platte über den USB 3.0 Anschluss anschließen, neben Ihren PC stellen und dann bis zum Ernstfall alles vergessen. So habe ich das gemacht.

Die externe Festplatte arbeitet extrem leise (nahezu unhörbar) und schnell. Natürlich kann die MY Book dank Abwärtskompatibilität auch an USB 2.0 Anschlüssen betrieben oder entsprechend für Mac Systeme formatiert werden.

Sie können Ihr komplettes System oder auch nur einzelne Ordner sichern lassen. Bitte schauen Sie sich dazu die Bilder an, die Sie mit einem Klick vergrößern können. Einmal eingestellt, übernimmt das Ihre My Book von ganz allein. Und im Notfall haben Sie alles was Sie benötigen auf einem externen Speicher, auf Ihrer My Book. Schon ein gutes Gefühl, wenn man keine Angst mehr vor einem Plattencrash oder bösartigem Virenbefall mehr haben muss. Ich kann nach meinem Dauertest die My Book von Western Digital* – in welcher Größe auch immer – uneingeschränkt empfehlen!

 

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2014

WD My Book externe Festplatte 2TB

WD My Book externe Festplatte 2TB
9.3

Kompatibilität

10.0/10

Geschwindigkeit

9.0/10

Kapazität

9.0/10

Bedienbarkeit

9.0/10

Ergonomie

9.5/10

Pros

  • USB 3.0
  • Gute Software
  • Passwortschutz
  • Hardwareverschlüsselung
  • sehr günstig

Cons

  • Cloudfähig nur gg. Aufpreis
  • Formatierung für Linux nötig
  • --
  • --
  • --

3 Kommentare

  1. Kompatibilität

    9.50

    Geschwindigkeit

    9.70

    Kapazität

    9.40

    Bedienbarkeit

    10.00

    Ergonomie

    10.00

    Kann ich so bestätigen Die My Book ist flüsterleise und schnell. Warum also der ganze Cloud-Hype? Ich behalte meine Daten lieber für mich – in meinem Büro. Und ein Backup wenn es den PC abgeschossen hat ist aus der der Cloud auch nicht möglich! Würde wieder kaufen! Auch die Software ist wie gesagt kinderleicht zu bedienen!

  2. Kompatibilität

    9.60

    Geschwindigkeit

    9.80

    Kapazität

    9.30

    Bedienbarkeit

    9.80

    Ergonomie

    10.00

    Musste für Mac neu formatiert werden. Ansonsten Top. Meine externe Platte hat gar kein Lüfter und daher ist sie auch nicht zu hören. Unauffällig erledigt sie nach Zeitplan (jeden Sonntag) ihr backup (ohne Cloud – NSA und CIA Anbindung). Für so wenig Geld, was will man mehr?!!

  3. Kompatibilität

    7.90

    Geschwindigkeit

    9.50

    Kapazität

    6.90

    Bedienbarkeit

    9.00

    Ergonomie

    9.00

    Ich habe die Festplatte an meiner Fritz Box hängen nunkann man sogar per WLAN darauf zugreifen! Bin sehr zufrieden damit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.