(Ver-)käufertricks kennen: So handeln Sie jeden Preis herunter

Anzeige

Wir haben es schon mehrfach gesagt: Geld einsparen ist genau so gut, wie Geld verdienen. Nach getaner Arbeit/Preisverhandlung, haben Sie mehr im Portemonnaie übrig.  Und warum sollten Sie nur auf dem Basar im Urlaub handeln und feilschen? Das geht bei uns genau so gut. Man muss sich nur trauen – und ein paar Verkäufer/Käufer-Tricks kennen, die Sie bei uns lernen können. Tipp Nr. 1: ziehen Sie nie unvorbereitet in die Rabattschlacht.

Bringen Sie soviel als möglich über Ihren gewünschten Kaufgegenstand in Erfahrung. Das gilt sowohl für dessen Features, als auch für die Preise, die die Konkurrenz des Händlers Ihres Vertrauens verlangt. Bei den Features sollten Sie sich ganz besonders auch über dessen Nachteile und Schwächen informieren. Das kommt Ihnen dann zugute, wenn der Händler seine Ware über den grünen Klee lobt, als ob es nichts Besseres gäbe!

Bietet der Händlerkonkurrent “Extras” beim Kauf, das betrifft auch evtl. den Service, bzw. Garantie! Weisen Sie Ihren Händler darauf hin. Schließlich muss er mehr bieten, wenn Sie bei ihm kaufen sollen.

Warum nur im Urlaub handeln?
Sie wollen künftig nicht nur im Urlaub beim Einkauf – ob Auto oder Teppich – weniger bezahlen als alle anderen? Dann laden Sie sich JETZT unser E-Book mit allen Tipps komprimiert und ohne Werbung im Google Play Store für nur 0,83€ herunter.  Lernen Sie hier und JETZT SOFORT richtig zu feilschen, Rabatte auszuhandeln und damit bares Geld zu sparen! Oder haben Sie etwas zu verschenken?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.