Xtorm Power Bank 7300 – Akku Schönling

Xtorm-Power-Bank-7300In unserem Powerbank Ersatzakku Test hat sich ein Vertreter der Gattung „Alternative zum Akku“ bereits gut geschlagen. Nur in punkto Design hatte der Kandidat Easyacc Nachholbedarf. Dies kann man dem externen Zusatzakku „Xtorm Power Bank 7300“ nun gerade nicht vorhalten.

Ist diese Powerbank doch mit dem red dot design award 2013 ausgezeichnet worden.

Aber was steckt unter der schönen Hülle? Taugt die Xtorm Power Bank 7300 zum mehrfachen Laden von Smartphones & Co.?

Das Problem ist bekannt: Die besten Apps sind nichts mehr wert, wenn das iPhone oder das Android-Smartphone unterwegs plötzlich keinen Saft mehr haben. Ist die nächste Steckdose nicht erreichbar, hilft nur noch eins: ein mobiler Zusatzakku. Da iphone Akkus sich nicht auswechseln lassen und Ersatz-Akkus anderer Smartphone Hersteller (wenn überhaupt verfügbar), relativ teuer sind.

A-solar bietet mit dem Power Bank 7300* einen Akku an, der gleich drei große Vorteile in sich vereint:

– Energie für 4-5 Ladevorgänge: Der Akku bietet eine interne Energiespeicherkapazität von 7300 mAh. Das reicht aus, um ein durchschnittliches Smartphone mit 1400 mAh gleich 4-5 Mal nacheinander aufzuladen. Auf langen Transkontinental-Flugstrecken oder einem den ganzen Tag andauernden Outdoor-Trip ist das wiederholte Aufladen des Smartphones somit endlich kein Problem mehr.

– Zwei Geräte gleichzeitig aufladen: Die Power Bank 7300* weist gleich zwei Ladekabel auf. Ein Kabel weist eine USB-Schnittstelle auf, das andere eine Micro-USB-Verbindung. Mit der Hilfe der mitgelieferten Steckverbinder ist es möglich, alle mobilen Google Android-Geräte anzuschließen – gern auch zwei gleichzeitig. Zum Laden eines Apple-Geräts wird ganz einfach das originale Apple-Ladekabel eingesetzt.

– reddot design award winner 2013: Der mobile Akku bringt nicht nur sehr viel Leistung mit, er sieht auch sehr gut aus. Die Power Bank 7300 ist mit einem Gehäuse aus gebürstetem, silbernen Aluminium gefertigt und ist seitlich in den Farben orange und schwarz gehalten. Die edle Verarbeitung, die kompakte Form und das niedrige Gewicht von nur 210 Gramm machen die Power Bank zu einem “Must have”. Dafür wurde der Akku mit dem begehrten reddot design award 2013 ausgezeichnet.

Xtorm-Power-Bank-7300

Fazit: Technik muss nicht nur gut sein, sie kann auch – wie im Falle der Xtorm Power Bank 7300* schön sein. So schön das gebürstete, silberne Alu der Powerbank aber auch ist – der Nachteil: gerade Outdoor kann man sich darauf leicht unschöne Kratzer einfangen. Wem das egal ist und wer die (Preis-)Leistung in den Vordergrund stellt, der macht mit dieser Powerbank als Akkuersatz nichts falsch.

(Fotos: A-solar BV/Typemania)(*Amazon Partnerlink)

Xtorm Power Bank 7300

Xtorm Power Bank 7300
8.4

Akku Ladezeit

7/10

    Performance

    9/10

      Halten der Spannung

      9/10

        Design

        10/10

          Beschreibung

          8/10

            Pros

            • Top Design
            • Mehrfachladungen
            • LED Anzeigen
            • gleichzeitiges Laden
            • USB/Micro-USB

            Cons

            • Kratzer empfindlich
            • Ladezeit etwas lang
            • --
            • --
            • --

            2 Kommentare

            1. Akku Ladezeit

              9.1

              Performance

              8.6

              Halten der Spannung

              9.4

              Design

              10

              Beschreibung

              7.6

              Gerät sieht spitze aus. Man muss kein Technikfreak sein, um das zu sehen. Die versprochene Ladeleistung ist 5x, nicht 4Mal, wie du schreibst. Bin mit der Powerbank sehr zufrieden. Kaufempfehlung!

              1. Das mit der versprochenen Ladeleistung stimmt. Bei uns hat es jedoch nur für 4 iPhone Ladungen gereicht. Macht aber nichts, ist ein top Wert. Kommt ja auch immer auf die Restspannung der Geräte an.

            Kommentar hinterlassen

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.