Yotaphone Smartphone mit zwei Displays

Anzeige

Die Technikfreaks warten seit langem auf eine wirkliche Neuheit bei den Smartphones. Mal wird hier ein Handy dünner und größer, mal wird dort ein schnellerer Prozessor in einem Smartphone verbaut. Das war’s. Halt – es bleiben noch die Betriebssystem Updates, die so mancher Hersteller aber gemeinerweise, nur seinem allerneuesten Gerät angedeihen lässt. Der “Wow Faktor” bei neuen Smartphones lässt also seit geraumer Zeit auf sich warten.

Und nun betritt ausgerechnet ein russischer Hersteller mit seinem Yotaphone den Markt, von dem wir nie gehört haben, der aber endlich die gewünschte Handy-Neuheit (wenn auch ohne “Wow” für mich), bringt.

Die Neuheit am Yotaphone ist das (E-Ink) Display auf der Rückseite. Der Vorteil am rückwärtigen 16 Graustufen Display ist der extrem geringe Stromverbrauch, der es ermöglich permanent anzubleiben und so eingehende Twitter Nachrichten oder mails sofort zu erkennen ohne das Display/Handy zunächst einschalten zu müssen.

Natürlich kann bei dieser Funktion die Auflösung des 4,3 Zoll Display nicht gerade der Knaller sein.: 360×640 Pixel. Das vordere Display verfügt über eine Auflösung von 720×1280 Pixeln und verfügt ebenfalls über ein 4,3 Zoll Display.

Der 1,7 Zoll GHz Prozessor des Android Yotaphone Smartphones und die 2GB Arbeitsspeicher sollten für flüssiges Arbeiten genügen. Außerdem kann es mit dem schnellen LTE Netz umgehen.

  • PLUS: 13 Megapicel Kamera, nur 146 Gramm
  • MINUS: Preis von 499.-€

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.